1. Was sind Fantasiereisen?

Inhaltsübersicht
    Add a header to begin generating the table of contents

    Die Fantasiereise ist eine Entspannungstechnik, die auch für Kinder gut zugänglich ist. Sie führt auf kindgerechte Weise an die Methode Meditation heran und hilft deinem Kind dabei den Blick nach innen zu richten, ins Reich der Fantasie. 

    Durch kindgerechte Geschichten und die Kraft der eigenen Vorstellung tanken die Kinder auf, erhalten Energie und Freude. Fantasiereisen stellen also eine kindgerechte Art der Meditation dar.

    In einer Welt von Social Media, unzähligen Angeboten und Möglichkeiten, der Hektik und Unruhe, brauchen unsere Kinder – genau wie wir auch – Ruhe und der Regeneration. 

    Wir Erwachsenen haben uns da vielleicht schon unsere passenden Methoden angeeignet – aber was können die Kinder tun? Fantasiereisen sind hier eine tolle Lösung, um die Resilienz und Entspannung unserer Kinder zu fördern.

    2. Was bringen Fantasiereisen deinen Kindern und dir?

    Meditation und Entspannung verhilft Kindern nachgewiesenermaßen zu mehr innerer Ruhe und Selbstvertrauen. Sie fördern die Kreativität und das Vorstellungsvermögen unserer Kleinen, erschaffen positive Emotionen und können Ängste abbauen.

    Unsere Glücksheldin-Fantasiereisen enthalten immer Elemente, die für die Kinder stärkend, motivierend und gleichzeitig magisch-faszinierend sind. 

    Sie fördern so das Wohlbefinden und das Selbstvertrauen deines Kindes. Immer wieder animieren wir in den Fantasiereisen dazu, etwas Positives mit in den Alltag deines Kindes zu nehmen. Dadurch stärken wir die Nachhaltigkeit des stärkenden Effektes.

    Der nicht zu unterschätzende Vorteil für dich als Mutter: Du erhältst ein wenig Ruhe, du legst dich dazu und lauschst oder du hast Zeit, etwas anderes zu tun. Und deinen Kindern geht es dabei gut – eine win-win-Situation also.

    3. Wie konkret kannst du die Fantasiereisen für dich und deine Kinder nutzen?

    Es gibt vielfältige Möglichkeiten, die Reisen in euren Alltag einzubauen. Grundsätzlich haben wir die Erfahrung gemacht dass Kinder ab 3 Jahren gut etwas damit anfangen können. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht.

    Wir wollen zwei ganz konkrete Anwendungsbeispiele beschreiben.

    Als erstes ein Beispiel aus Kathi’s Leben: 

    Vor einiger Zeit waren wir zusammen mit einer befreundeten fünfköpfigen Familie im Urlaub. Es war der Tag vor Silvester, wir waren im Urlaub, da waren viele Kinder, es war laut, chaotisch und unruhig. Beste Voraussetzungen also für alle Kinder, um vor dem ins Bett gehen nochmal so richtig aufzudrehen. Der Sohn rannte halbnackt schreiend durch das Zimmer, die Tochter heulte, da sie sich zum dritten Mal innerhalb der letzten Minute angehauen hatte.

    Irgendwas zur Beruhigung musste her…

    Zum Glück hatte ich eine unserer Fantasiereisen auf dem Handy. Ich manövrierte die Kinder ins Bett, legte mich daneben und startete die Reise. 

    Wirklich (!) schlagartig wurde es still im Raum. Die zwei kuschelten sich aneinander und lauschten (mein Sohn sogar mit offenem Mund) der schönen Geschichte. Und, ich weiß, es klingt wie im Märchen, doch danach dauerte es nicht lange und sie konnten nach der Reise in ihre Fantasie ruhig einschlafen. 

    Als zweites ein Einblick in Olivias Leben:

    Sie nutzt die Fantasiereisen gerne am Nachmittag, besonders wenn ihre Mädels aufgedreht oder unruhig sind. Sie setzen sich gemeinsam mit Stiften und Papier an den Tisch und malen, während sie die Geschichte hören, ein Bild. Auch Olivia berichtet, dass ihre Kinder dadurch wesentlich entspannter und ruhiger werden. Der Nachmittag nimmt dadurch eine ganz andere Wendung in eine positive, gelassene Richtung.

    Das sind nur zwei Möglichkeiten, wie ihr die Reisen in euren Alltag einbauen könnt – es gibt noch viel mehr.

    Wir hören von vielen Familien, die die Fantasiereisen als Einschlafritual nutzen. Wenn du das mit deinen Kindern einmal ausprobieren möchtest,  empfehlen wir besonders folgende Episoden:

    Tagsüber oder zum Beispiel vor dem Home Schooling oder um zwischendurch Kraft zu tanken empfehlen wir folgende Fantasiereisen:

    Eine (vor-)weihnachtliche Fantasiereise findest du hier:

    Und hier noch eine ganz Besondere Reise in die Fantasie für Eltern und Kind zusammen:

    4. Warum kannst du die Glücksheldin-Fantasiereisen so bedenkenlos nutzen?

    • Die Reisen haben wir alle selbst erfunden, aufgeschrieben und eingesprochen. Alles von ganzem Herzen. Wir sind Mamas, Resilienztrainerinnen und Pädagoginnen.
    • Sie sind durch unsere Kinder, deren Gedanken und Fantasien inspiriert und zum Teil auf ihre Wünsche hin gestaltet. 
    • Das Besondere ist, dass jede Fantasiereise die wir veröffentlichen, von unseren und befreundeten Kindern vorher gehört und für gut befunden wurden. 
    • Das Feedback war und ist durchweg positiv.

    Probiere es einfach einmal mit deinen Kindern aus und beobachte, was passiert. Du stärkst deine Kinder und du gewinnst dabei auf jeden Fall auch ein bisschen Zeit für dich.

    Wo finde ich die Fantasiereisen zum Kaufen?

    Du kannst du dir unsere Fantasiereisen in toller Qualität und mit beruhigender Hintergrundmusik für kleines Geld als mp3 downloaden und überall und jederzeit – auch vom Handy aus – anhören:

    close

    JETZT KOSTENLOS TEILNEHMEN

    3-Tageskurs "Starke Mama - Starke Kinder"

    *Pflichtfeld. Du kannst dich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Unsere E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps und Inhalten auch Informationen zu unseren Produkten und Angeboten. Hinweise zum Datenschutz und Widerruf erhältst du hier: Datenschutzerklärung.

    Scroll to Top